Commit 9805067b authored by Andreas Zwinkau's avatar Andreas Zwinkau

Hinweise von Snelting eingearbeitet

parent 1940caf1
......@@ -93,14 +93,17 @@ zu stillem Folienbasteln.
Frei sprechen (oder zumindest die Illusion wahren)
\vfill
Laut und deutlich sprechen (leider häufiges Informatikerproblem)
\vfill
Live vorführen von implementierten, sofern gut geübt, macht Eindruck
\vfill
Zeitrahmen nicht überziehen!
Zwischenfragen gehen natürlich nicht vom Zeitkonto ab.
Zeitrahmen \textbf{nicht überziehen}!
Zwischenfragen gehen natürlich nicht vom Zeitkonto ab
\vfill
Die Folien dem Betreuer zur Durchsicht geben.
Die Folien dem Betreuer zur Durchsicht geben
\end{frame}
\begin{frame}{Links}
......
......@@ -53,3 +53,33 @@ Der Prüfer erstellt ein Gutachten zur Arbeit.
Um das Gutachten einzusehen muss ein Antrag beim Prüfungsamt gestellt werden.
Der Betreuer bzw. Prüfer darf das Gutachten nur mit genehmigtem Gutachten zeigen.
Mündliche Auskunft zur Note ist allerdings möglich.
\subsection{Bewertung}
\begin{itemize}
\item Diplom- und Masterarbeiten \emph{müssen} eine wissenschaftliche Komponente enthalten.
Bachelorarbeit \emph{sollten}, aber zum Bestehen ist es nicht notwendig.
Wissenschaftlich ist was über reine Implementierungs- bzw. Softwareentwicklungsaufgaben hinausgeht.
Üblicherweise findet man theoretische Betrachtungen zu Korrektheit und Effizienz.
Willkürliche Daumenregel: Ohne Formel, keine Wissenschaft.
\item Diplom- und Masterarbeiten benötigen eigentlich immer Wissen aus dem Diplom- bzw. Masterstudium.
Falls das Wissen aus Vordiplom bzw. Bachelor ausreicht,
sollte man nochmal darüber nachdenken.
\item Positiv mit der Note korrelieren
selbstständiges Arbeiten,
regelmäßige Abstimmung mit dem Betreuer,
mehrere Feedbackrunden mit verschiedenen Leuten,
mehrmaliges Üben des Abschlussvortrags,
Einbringen eigener Ideen,
gutes Zuhören
und sorgfältiges Debugging.
\item Negativ mit der Note korrelieren
wochenlanges Pausieren,
Ignorieren von Feedback,
Deadlines überziehen
und Arbeiten im stillen Kämmerchen.
\end{itemize}
Disclaimer:
Nein, es gibt keinen konkreten Notenschlüssel.
Die obigen Punkte sind nur grobe Richtlinien und für niemanden in irgendeiner Weise bindend.
Markdown is supported
0% or
You are about to add 0 people to the discussion. Proceed with caution.
Finish editing this message first!
Please register or to comment