Commit d226f632 authored by Michael Beck's avatar Michael Beck
Browse files

Removed german umlauts from comments, they sometimes confuse the crecoder tool :-(

[r834]
parent f55bc5b5
/* -------------------------------------------------------------------
* $Id$
* -------------------------------------------------------------------
* Intraprozedurale Analyse zur Abschtzung der Aufrulrelation. Es
* wird eine Menge von freien Methoden und anschlieend die an den
* Intraprozedurale Analyse zur Abschaetzung der Aufrulrelation. Es
* wird eine Menge von freien Methoden und anschliessend die an den
* Call-Operationen aufrufbaren Methoden bestimmt.
*
* Erstellt: Hubert Schmid, 09.06.2002
......@@ -19,24 +19,24 @@
/* Methoden sind "frei", wenn ihr Funktionszeiger (potentiell)
*"explizit" bekannt ist, d.h.:
*
* - die Methode ist von auen sichtbar (external_visible).
* - die Methode ist von aussen sichtbar (external_visible).
*
* - ihr Funktionszeiger ist "frei", d.h. der Funktionszeiger wurde
* nicht ausschlielich an den entsprechenden Eingang eines
* nicht ausschliesslich an den entsprechenden Eingang eines
* Call-Knotens weitergegeben, sondern z.B. in den Speicher
* geschrieben, als Parameter bergeben, ...
* geschrieben, als Parameter uebergeben, ...
*
* Die main-Methode ist immer in der Menge enthalten.
*
* Die Links an den "ir_node"s werden gelscht. */
* Die Links an den "ir_node"s werden geloescht. */
/* Analyses a rough estimation of the possible call graph.
* Bestimmt fr jede Call-Operation die Menge der aufrufbaren Methode
* Bestimmt fuer jede Call-Operation die Menge der aufrufbaren Methode
* und speichert das Ergebnis in der Call-Operation. (siehe
* "set_Call_callee"). Die Methode gibt die Menge der
* "freien" Methoden zurck, die vom Aufrufer wieder freigegeben
* "freien" Methoden zurueck, die vom Aufrufer wieder freigegeben
* werden muss (free).
* The algorithm implements roughly Static Class Hierarchy Analysis
* as described in "Optimization of Object-Oriented Programs Using
......
......@@ -2,7 +2,7 @@
* $Id$
* -------------------------------------------------------------------
* Auf- und Abbau der interprozeduralen Darstellung (Explizite
* interprozedurale Abhängigkeiten).
* interprozedurale Abhaengigkeiten).
*
* Erstellt: Hubert Schmid, 09.06.2002
* ---------------------------------------------------------------- */
......@@ -21,7 +21,7 @@ void cg_construct(int arr_len, entity *free_methods_arr[]);
/* Abbau der interprozeduralen (Sichten-) Darstellung, in eine
* gewöhnliche intraprozedurale Darstellung */
* gewoehnliche intraprozedurale Darstellung */
void cg_destruct(void);
......
......@@ -2,7 +2,7 @@
* $Id$
* -------------------------------------------------------------------
* Entfernen von nicht erreichbaren (aufrufbaren) Methoden. Die Menge
* der nicht erreichbaren Methoden wird aus der Abschätzung der
* der nicht erreichbaren Methoden wird aus der Abschaetzung der
* Aufrufrelation bestimmt.
*
* Erstellt: Hubert Schmid, 09.06.2002
......@@ -17,10 +17,10 @@
/* Entfernt alle Methoden, die von den Methoden aus "keep_arr"
* (bezgl. der Abschätzung get_Call_callee) nicht erreichbar sind. Die
* Abschätzung der Aufrufrelation muss entsprechend an den
* (bezgl. der Abschaetzung get_Call_callee) nicht erreichbar sind. Die
* Abschaetzung der Aufrufrelation muss entsprechend an den
* Call-Operationen gespeichert sein. Die "entity->link"s werden dabei
* überschrieben. */
* ueberschrieben. */
void gc_irgs(int n_keep, entity *keep_arr[]);
......
Supports Markdown
0% or .
You are about to add 0 people to the discussion. Proceed with caution.
Finish editing this message first!
Please register or to comment